Volkswagen: Neuer Einstiegsmotor für den Passat

Foto 1
Foto 2

Den Einstieg in die Motorenpalette des VW Passat bildet künftig das 2,0l TDI-Common-Rail-Aggregat mit 81 kW/110 PS und 5-Gang-Schaltgetriebe. Dieser Motor ist alternativ als BlueMotion mit 128 g/km CO2 bestellbar.
Die Motorversion ist mit allen Ausstattungsvarianten kombinierbar. Der Einstiegspreis für den Trendline liegt bei 26.200 Euro (Variant Trendline: bei 27.350 Euro).

Alternativ ist der 2,0l TDI-Motor mit BlueMotion-Paket bestellbar – VW verspricht hierfür eine Verbrauchssenkung um bis zu 0,7 Liter im Durchschnitt durch den kombinierten Einsatzes der Start-Stopp-Technik, rollwiderstandsoptimierter Reifen und einer weiteren Auslegung des 5-Gang-Schaltgetriebes.

Zwei weitere Passat-Neuerungen zum Modelljahreswechsel sind der serielle Einsatz des bisher nur aus dem Passat CC bekannten Kombiinstruments und die Einführung des Sondermodells R-Line. Basierend auf der Ausstattung des Passat Comfortline hat es zusätzlich 17-Zoll-Leichtmetallfelgen Omanyt, ein Sportfahrwerk, Kühlergrilllamellen in Chrom matt sowie Stoßfänger vorn und hinten im R-Design. Zum Interieur gehören unter anderem die Klimaautomatik Climatronic und das Radiosystem RCD 310. Das Sondermodell ist zu Preisen ab 27.275 EUR erhältlich und kann mit allen Motor- und Getriebevarianten kombiniert werden.

Scroll to Top