Saab: Roger Ciceros 9-3 Cabrio für guten Zweck versteigert

Foto 1

Ein schwarzes Saab 9-3 Cabrio war lange Zeit der automobile Traum von Roger Cicero. Nach seinem Durchbruch 2006 in Deutschland erfüllte sich der in Hamburg lebende Musiker diesen Traum. Jetzt kommt der elegante Viersitzer unter den Hammer. Der Grund: Cicero wird demnächst Vater und tauscht zunächst offenen Fahrspaß gegen einen sportlichen Kombi.

Ich liebe mein Saab Cabrio, das ich jetzt seit fast zwei Jahren fahre, äußert sich der mehrfach ausgezeichnete Swingstar zu seinem Auto. Jetzt muss ich das Cabrio leider abgeben, ein Kinderwagen passt nicht hinein und wenn das Baby kommt, eignet es sich nicht mehr so ganz. Deshalb verkaufe ich es jetzt mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Die Versteigerung beim Internet-Auktionshaus eBay soll jedoch nicht einfach nur möglichst viel Geld bringen. Der gesamte Erlös ist für die Organisation Save the Children (STC) bestimmt, die sich weltweit für die Rechte von Kindern einsetzt. Roger Cicero engagiert sich seit zwei Jahren für die Organisation und unterstützt Projekte in Rumänien; von dort stammte auch sein Vater. Ich bin noch immer eng mit Rumänien verbunden. Aber die Rechte der Kinder werden dort mit Füßen getreten, Kinderhandel und Kinderarbeit sind weit verbreitet. Ich möchte zusammen mit Save the Children dazu beitragen, das zu ändern, so der Sänger.

Die Versteigerung läuft vom 3. bis zum 10. April. Der Gewinner der Internet-Auktion erhält eine Einladung zum Konzert von Roger Cicero am 12. April in der Hamburger Colorline Arena; dort wird das Saab Cabrio im Rahmen des Konzerts übergeben.

Scroll to Top