BMW Art Car in der Münchner Pinakothek

Foto 1

Die Pinakothek der Moderne München präsentiert das 16. BMW Art Car von Olafur Eliasson. München. Unter dem Titel »Your mobile expectations: BMW H2R Project« stellt der international renommierteste Gegenwartskünstler Olafur Eliasson in der Pinakothek der Moderne vom 29.05. – 20.07.2008 sein neuestes Werk vor, an dem der Künstler während der vergangenen drei Jahre im Dialog mit Architekten, Mitarbeitern von BMW und Wissenschaftlern intensiv gearbeitet hat. Nominiert von einer internationalen Kuratorenjury, war Olafur Eliasson 2005 von BMW mit der Gestaltung des 16. BMW Art Cars betraut worden.

Die skulpturale Grundlage für das von Eliasson gestaltete Fahrzeug bot der BMW H2R, ein wasserstoffbetriebener Rennwagen, der zur Erzielung von Geschwindigkeitsrekorden bei gleichzeitigem Streben nach einer zukunftsweisenden Umweltverträglichkeit entwickelt wurde. Im Werk des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson (*1967) spiegelt sich ein intensives Interesse an Formprozessen und Phänomenen in Natur und Technologie wieder. Künstliche Wasserfälle, Lichtbrechungen, Nebel- und Eisbildung sind wiederkehrende Elemente von Eliassons Skulpturen und atmosphärisch unverwechselbaren Raum-Installationen. In ihnen werden die Entstehungsbedingungen und energetische Wirkungsmöglichkeiten, aber auch die Schönheit von Naturphänomenen sinnlich erfahrbar, wobei sie sich erst in der Wahrnehmung des Betrachters vervollständigen.

Scroll to Top