Mazda präsentiert zwei Auto-Visionen

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Der neue Mazda Taiki steht in der Tradition der Konzeptfahrzeuge Nagare, Ryuga und Hakaze. Als viertes Modell dieser Reihe verfeinert der Taiki die durch fließende Linien gekennzeichnete Nagare-Designsprache und kombiniert sie mit modernen Technologien wie der neuesten Generation des Kreiskolbenmotors und optimierter Aerodynamik. Der Mazda Taiki verkörpert für Mazda das Ideal eines Sportwagens der Zukunft mit Frontmotor und Hinterradantrieb.

Der neue Premacy Hydrogen RE Hybrid zeigt die neueste Generation der von Mazda vorangetriebenen Hybridtechnologie mit Wasserstoff und Kreiskolbenmotor. Der Familienvan, der in seiner Serienversion in Deutschland als Mazda5 angeboten wird, ist mit einem quer eingebauten Kreiskolbenmotor ausgerüstet, der wahlweise mit Wasserstoff und mit Benzin betrieben werden kann. Die bei der Verbrennung des Wasserstoffs freigesetzte Energie wird zum Antrieb verwendet und vom Hybridsystem in elektrische Energie für den Antrieb des Elektromotors umgewandelt. Ab 2008 wird das Fahrzeug über ein Leasingprogramm vermarktet.

Scroll to Top