Die KÜS bei der Rallye-WM

Foto 1
Foto 2

Miss Ellie Ellen Lohr im Subaru mit KÜS-Unterstützung: KÜS-Power in der Rallye-Weltmeisterschaft: Beim zehnten von insgesamt 16 Läufen zur Rallye-Weltmeisterschaft, der ADAC Rallye Deutschland vom 16. bis 19. August rund um Trier, fährt Motorsport-Profi Ellen Lohr (Monaco), einen von Wallenwein Motorsport in Stuttgart eingesetzten Subaru WRX STi. Dabei wird sie wie schon bei der Saarland-Rallye, einem Lauf zur Deutschen Rallyemeisterschaft, von der KÜS unterstützt.

Die 41-jährige Tourenwagen- und Marathon-Spezialistin wird erneut an der Seite ihrer etatmäßigen Beifahrerin Antonia de Roissard ins Volant des bärenstarken Subaru greifen. Damit wird das Logo der Sachverständigen-Organisation am Wochenende bei einem weltweiten Rallye-Großereignis sachverständig und kompetent, wie es auch die KÜS in ihrem Service-Angebot ist, vertreten sein. Ellen Lohr, die einzige Frau, die bisher einen Lauf zur Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft gewann und auch im Marathon-Sport erfahren ist, bestreitet in diesem Jahr mit ihrer Co-Pilotin die gesamte Deutsche Rallyemeisterschaft, die am Wochenende in das Programm der Deutschland eingebunden ist.

Die Leidenschaft am Rallyesport habe ich im vergangenen Jahr entdeckt, seitdem lässt sie mich einfach nicht mehr los, bekennt die in Mönchengladbach geborene Wahlmonegassin. Am Mittwochabend stimmte sich die Motorsport-Amazone im Kreise ihrer Kollegen schon einmal auf die Deutschland ein und traf dort mit ihrer Beifahrerin auch auf ihren Markenkollegen, den Norweger Petter Solberg, Rallye-Weltmeister von 2003.

Text und Fotos: Jürgen C. Braun

Scroll to Top