Opel Vivaro: “Easytronic” jetzt auch für den 2.0 CDTI

Beitragsbild
Foto 1

Das automatisierte Sechsgang-Schaltgetriebe Easytronic ist ab sofort auch für den Opel Vivaro mit wirtschaftlichem 2.0 CDTI Common-Rail-Turbodiesel (84 kW/114 PS) erhältlich. Der Motor, der im vergangenen Herbst eingeführt wurde, verfügt über ein Drehmoment von 290 Nm und verbraucht mit Easytronic im Schnitt 7,5 Liter Diesel auf 100 km – 0,4 Liter weniger, als mit manuellem Schaltgetriebe.

Bisher gab es das in der Vergangenheit Tecshift genannte Getriebe in der Vivaro-Baureihe nur für den 2.5 CDTI mit 107 kW/146 PS. Mit dem zusätzlichen Angebot der Easytronic in der Zwei-Liter-Klasse kommt Opel einem häufig geäußerten Kundenwunsch nach.

Die Easytronic ist für alle Opel Nutzfahrzeug-Reihen erhältlich, also auch für Movano und Combo. Sie verbindet den Schaltkomfort einer vollautomatischen Kraftübertragung mit der Wirtschaftlichkeit eines konventionellen Handschaltgetriebes. Der Fahrer hat die Möglichkeit, entweder selbst zu schalten oder die Gangwahl der Elektronik zu überlassen. Zusätzlich kann er das Lastfahrprogramm, das das Anfahren bei voller Beladung erleichtert, oder das Winterfahrprogramm vorwählen; es reduziert das Durchdrehen der Antriebsräder und dient als Anfahrhilfe auf rutschigem Untergrund.Der Aufpreis beträgt 1.005 Euro zzgl. MwSt.

Scroll to Top