smart: Mit “Live Earth” gegen Klimawandel

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Der Countdown für die weltweit größte Benefizveranstaltung der Pop- und Rockmusik läuft: Morgen Nachmittag starten zeitversetzt in acht Städten auf allen Kontinenten die Live Earth-Konzerte gegen die globale Erderwärmung. Von Bon Jovi und Genesis über Jennifer Lopez und Madonna bis hin zu Shakira und The Police – mehr als 100 internationale Top-Acts machen 24 Stunden lang mobil gegen den drohenden Klimawandel. DaimlerChrysler unterstützt mit smart als einziger Automobilhersteller die Save Our Selves – SOS-Initiative von Kevin Wall und Al Gore und ist offizieller Partner aller acht Konzerte. Mit zahlreichen Aktivitäten begleitet smart die Klimaschutzinitiative und stellt bei den Konzerten den offiziellen Shuttleservice.

Bei allen acht Konzerten in Sydney, Tokio, Shanghai, Johannesburg, London, Hamburg, Rio de Janeiro und New York kommt jeweils eine umwelfreundliche Fahrzeugflotte zum Einsatz. So werden in Hamburg beispielsweise smart fortwo cdi und Mercedes-Benz E 320 BLUETEC Fahrzeuge eingesetzt, um die Künstler zu ihren Auftritten und zurück ins Hotel zu bringen.

Schließlich sorgt smart auch für die richtige Stärkung der Musiker. In der smart-Küche im Backstage-Bereich kreieren renommierte Köche kleine Snacks und Speisen aus Bio-Produkten. In Hamburg wird beispielsweise Starkoch Tim Mälzer am Herd stehen. Für alle Köche und Gäste der smart-Küche stehen bei Bedarf mehrere smart fortwo zur freien Verfügung.

Für die Zuschauer wird smart in Hamburg und London mit einer eigenen Bühne präsent sein. Hier werden Erfrischungen, Informationen über Live Earth und das Engagement von smart geboten sowie Musik und Unterhaltung während der Um- baupausen auf der Bühne.

Live Earth ist ein Projekt der Save Our Selves – SOS-Initiative von Al Gore, dem früheren US-amerikanischen Vizepräsident, und Kevin Wall, der bereits die Live Aid-Konzerte organisiert hatte. Ziel ist es, eine weltumspannende Bewegung im Kampf gegen den Klimawandel zu starten. Das Konzertevent bildet den Ausgangspunkt für eine über mehrere Jahre angelegte Kampagne unter der Führung der Allianz für den Klimaschutz und anderen Nicht-Regierungsorganisationen.

Alle Live Earth-Konzerte werden via Fernsehen, Radio und Internet in mehr als 120 Länder übertragen. Das einzige deutsche Konzert beginnt um 14 Uhr in der HSH Nordbank Arena (ehemals AOL Arena) in Hamburg. Folgende Künstler werdenauftreten: Chris Cornell, Enrique Iglesias, Jan Delay, Juli, Katie Melua, Lotto King Karl, Mando Diao, Maria Mena, MIA., Michael Mittermeier, Reamonn, Revolverheld, Roger Cicero, Samy Deluxe, Sasha, Shakira, Silbermond, Snoop Dogg und Stefan Gwildis.

Scroll to Top