Daihatsu Cuore: Alter Name, neues Auto

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Vollständig modernisiert – von der Plattform bis zum Motor Daihatsu hat den Cuore, seinen Kompaktwagen des A-Segments, der für den europäischen Markt bestimmt ist, vollkommen neu gestaltet. Der neue Cuore, die siebte Generation dieser Serie, wurde vollständig modernisiert von der Plattform bis zumMotor.

Der neue Cuore verfügt über einen 1,0 Liter 1KR-FE Motor mit dynamisch variabler Ventilsteuerung (DVVT) und einer Leistung von 51 kW (70 PS).Versionen mit ECO-Spezifikationen sind mit dem neuen Daihatsu Start-Stopp-System ausgestattet. Dieses schaltet den Motor automatisch ab, wenn das Fahrzeug an Ampeln oder in Staus halten muss, und startet ihn anschließend wieder. Der neue Cuore verfügt außerdem über den IntelligentenKatalysator, eine original Daihatsu Technologie. Die Degeneration der katalytischen Edelmetalle, die die Motoremissionen unter Einwirkung hoher Abgastemperaturen reinigen, führt bei konventionellen Katalysatoren zu einer allmählichen Abnahme der Reinigungsleistung. Palladium ist das wärmeanfälligste katalytische Edelmetall. Durch die Verwendung von Nanotechnologie gelang es Daihatsu, Palladium in eine spezielle, perowskitartige Kristallstruktur zu integrieren. Dadurch erhält das Palladium eine selbst regenerierende Funktion. Das mindert die benötigte Menge an Edelmetall, einer wertvollen Ressource, beträchtlich und führt zu einer langfristig gleichbleibend hohen Abgasreinigungsleistung. Kombiniert mit dem Catalyst Early Activation System werden die Abgase noch stärker gereinigt.

Die Verwendung eines sehr langen Radstands von 2.490 mm und eines kompakten Motorraums bietet eine große Innenraumlänge von 2.050 mm bei einem kompakten Fahrzeugaufbau von 3.460 mm Länge. Die Innenraumbreite wuchs ebenfalls und beträgt nun 1.350 mm.

Scroll to Top