Audi: Neue “S-line” für A5

Beitragsbild
Foto 1

Ab sofort lässt sich der Audi A5 mit zwei S-line-Paketen der quattro GmbH dynamischer gestalten. Für ein noch agileres Handling kombiniert das S-line-Sportpaket plus Sportfahrwerk (mit 10 Millimeter tieferer Trimmlage) und Aluminiumräder im 18-Zoll-Format und 5-Speichen-Design, wahlweise auch 19 Zoll große Aluminiumräder im 20-Speichen-Design. Ab Jahresmitte erweitert die quattro GmbH das Angebot um ein 20-Zoll-Rad im 7-Doppelspeichen-Design.

Im Innenraum sorgen Sportsitze mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze für optimalen Seitenhalt. Bezogen sind die Sitze in einer Stoff/Leder-Kombination oder in Leder Feinnappa, jeweils mit S-line-Prägung. Erstmals für den A5 erhältlich ist der neue Sitzbezug Alcantara gelocht/Leder, dessen Perforierung in der Sitzmittelbahn in kontrastierendem Silber unterlegt ist.

Auch durch silberne Nähte lässt sich der sonst in schwarz gehaltene Innenraum noch verfeinern. Ebenso typisch im S line-A5: das S-line-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design, Dekoreinlagen in Aluminium matt gebürstet sowie S-line-Logo auf Türeinstiegsleisten und vorderen Kotflügeln. Die Außenfarben Misanorot und Avussilber sind beim Sportpaket zum Metallic-/Perleffektpreis bestellbar.

Charakteristische Kennzeichen des S-line-Exterieurpakets sind eigenständige Stoßfänger vorne und hinten sowie das seitliche Kühlergitter in der Front. Der Diffusoreinsatz am Heck sowie der mittlere Steg an der Unterkante des vorderen Stoßfängers sind in Platinumgrau abgesetzt. Die Preise: 2.040 Euro (Sportpaket plus) und 1.440 Euro (Exterieurpaket).

Scroll to Top