Suzukis Jimny rockt

Foto 1
Foto 2

Wenn am Nürburgring in der Eifel auf den Bühnen gerockt wird, ist Suzuki wieder mit von der Partie. Zum vierten Mal engagiert sich der Automobilhersteller als Hauptsponsor beim größten deutschen Open-Air-Rockfestival und hat dafür auch wieder ein Jimny-Sondermodell unter dem Titel Rock am Ring startklar gemacht und bietet es ab Mai an.

Das limitierte Sondermodell wird mit einer Auflage von 750 Fahrzeugen verfügbar sein und mit CD-Tuner mit Lautsprechern vorn und hinten, Hochtönern sowie einen unter dem Vordersitz montierten Subwoofer aufgewertet. Außerdem ist eine Klimaanlage dabei, als Außenfarben werden Azure Gray Pearl Metallic sowie weiterhin in den Farben Bluish Black Metallic und Bright Red angeboten.

Das Sondermodell kostet 16.900 Euro. Das entspricht gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienfahrzeug einen Preisvorteil von 1.000 Euro.

Rock am Ring findet in diesem Jahr vom 1. bis 3. Juni 2007 statt. Außerdem gibt es für die Gäste wieder die Möglichkeit, bei der Urban Challenge als Beifahrer den Offroad-Parcours zu durchfahren. Zu den Festivals, die zeitgleich am Nürburgring in der Eifel und auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg stattfinden, werden auch in diesem Jahr weit über 100.000 Zuschauer erwartet. Auf der Liste der Acts stehen u. a. Linkin' Park, Smashing Pumpkins, Die Ärzte, Wir sind Helden, Korn und Mando Diao ein.

Scroll to Top