Minister Tiefensee: Neue Verkehrssicherheits-Kampagne mit dem DVR

Foto 1

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee stellte heute in Berlin gemeinsam mit der Viva-Moderatorin Collien Fernandes und dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR), Christian Kellner, die neue bundesweite Verkehrssicherheitskampagne vor. Die gemeinsam mit dem DVR realisierte Kampagne steht unter dem Motto Hast du die Größe? Fahr mit Verantwortung und ist an die Zielgruppe der jungen Fahrerinnen und Fahrer adressiert. Neben Collien Fernandes werben in der neuen Kampagne TV-Moderatorin Sarah Kuttner und Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm für sicheres fahren.

Trotz insgesamt sinkender Unfallzahlen sind junge Menschen nach wie vor überproportional an schweren Unfällen auf unseren Straßen beteiligt. Das müssen wir ändern. Gefordert sind klare Regeln und deren Kontrolle, wie zum Beispiel das Alkohol- verbot für Fahranfänger. Aber auch die permanente öffentliche Sensibilisierung für die Gefahren von Leichtsinn, Selbstüberschätzung, Alkohol- und Drogenmissbrauch im Straßenverkehr, sagte Tiefensee bei der Vorstellung der Kampagne in Berlin.

Obwohl die Altersgruppe der 18- bis 25-jährigen Fahrerinnen und Fahrer nur rund acht Prozent der Gesamtbevölkerung stellt, ist sie an rund 20 Prozent der Unfälle beteiligt. Mangelnde Erfahrung, gepaart mit einer höheren Risikobereitschaft ergeben einen gefährlichen Risiko-Cocktail. Ziel der breit angelegten Kommunikationsstrategie ist es, junge Fahrerinnen und Fahrer auf die Gefahren im Straßenverkehr hinzuweisen und ihre Risiken im Straßenverkehr zu minimieren. Mit Kinospots, Freecards, Plakaten und Anzeigen soll die Zielgruppe direkt angesprochen werden.

Mit Collien Fernandes, Sarah Kuttner und Philipp Lahm ist es gelungen, bekannte und selbstbewusste Unterstützer zu gewinnen. 'Hast du die Größe? Fahr mit Verantwortung? ist das Motto für eine ernste Sache: Einen verantwortungsvollen, fairen und gelassenen Umgang miteinander im Verkehrsalltag, so Tiefensee.

Scroll to Top