Lesetipp zum Fest

Foto 1

Michael Langer: Licht der Erde – Die Heiligen. Die 100 großen Geschichten des Glaubens.
Pattloch Verlag; 29,90 Euro.

Dies ist kein Heiligenbuch, wie man sie bisher kannte. Stattdessen hat sich Michael Langer einem ganz neuen Zuschnitt des Themas gewidmet: Er hat 100 exzellente Kenner und Liebhaber – darunter zwei Kardinäle – angesprochen und sie gebeten, ein Porträt ihrer christlichen Lieblingsgestalt zu zeichnen.

Und plötzlich beginnen sie zu leben, die Heiligen aus allen Jahrhunderten; sie werden zu Menschen aus Fleisch und Blut, zu Menschen, die auch scheitern. Aber es sind immer Menschen mit einem ganz großen Mut, mit abgründigem Gottvertrauen, mit Leidenschaft. Man staunt, wie unkonventionell sie waren, wie kraftvoll sie gesprochen haben. Ganz bewusst gehen die Autoren frommen Legenden aus dem Weg, lassen die großen Christen selbst zu Wort kommen.

So ist »Licht der Erde. Die Heiligen« ein in der Tat besonderes Lesebuch geworden, das unser Bild von Heiligen nachhaltig verändern und beim Lesen immer wieder wahrhaftig verblüffende Erkenntnisse hervorbringen kann.

Der Autor Prof. Dr. Dr. Michael Langer (Jahrgang 1960), lehrt Religionspädagogik an den Universitäten Regensburg und Dortmund. Mit seiner unkonventionellen Herangehensweise an vermeintlich konventionelle Themen hat er unter anderem sein 2004 erschienenes Lese- und Nachschlagewerk Die theologischen Hintertreppe (2004) zum Bestseller gemacht.

Scroll to Top