Peugeot : Neue 607-Version HDi FAP 170 Bi-Turbo

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Als neue Variante für den 607 bietet Peugeot sein Topmodell in Verbindung mit dem 2,2-Liter-Vierzylinder-HDi FAP 170 Bi-Turbo (125 kW/170 PS)an, der auch im 407 zum Einsatz kommt und überzeugt ebenfalls mit modernster FAP-Technik. Bei dieser neuen HDi-Version, die im Rahmen der vierten Phase der Kooperation zwischen PSA Peugeot Citro-ën und der Ford Motor Company entstanden ist, kommt ein parallel-sequenzieller Bi-Turbo zum Einsatz. Die hier verwendete FAP-Variante ist mit einer Octosquare-Struktur des Filterelements ausgerüstet, das erst nach 180.000 Kilometern gereinigt werden muss.

Peugeot rechnet damit, dass auf den 607 HDi FAP 170 Bi-Turbo im laufenden Jahr 2006 noch rund 70 Neuzulassungen (25 Prozent Mixanteil in den letzten drei Monaten) entfallen. Für 2007 wird erwartet, dass sich zirka 200 Kunden und damit rund 20 Prozent aller 607-Käufer für die neue HDi-Variante entscheiden.

Scroll to Top