Mazda liefert weiteren RX-8 Hydrogen RE aus

Foto 1
Foto 2

Einen weiteren RX-8 Hydrogen RE hat Mazda jetzt in Japan an einen Kunden ausgeliefert. Der Verwaltungsbezirk Yamaguchi übernimmt das wahlweise mit Wasserstoff oder Benzin angetriebene Kreiskolbenmotor-Fahrzeug im Leasing-Verfahren. Damit sind im Mazda Heimatland jetzt insgesamt fünf RX-8 Hydrogen RE im täglichen Einsatz, davon drei in Behörden und zwei in privaten Unternehmen. Bis Endes des Jahres sollen bis zu fünf weitere Fahrzeuge an lokale Verwaltungen oder Unternehmen der Energieindustrie ausgeliefert werden.

Der Mazda RX-8 Hydrogen RE kombiniert Wasserstoff-Betrieb mit Benzinverbrennung. Während für die Benzineinspritzung die Technik des vielfach preisgekrönten Kreiskolbenmotors beibehalten wurde, sorgen zwei zusätzliche Injektoren für die Versorgung des Motors mit Wasserstoff. Der Fahrer kann während der Fahrt durch einfache Betätigung eines Schalters zwischen den beiden Betriebszuständen wechseln.

Ende August dieses Jahres hatte Mazda den RX-8 Hydrogen RE auch in Europa, auf der Energiemesse ONS 2006 im norwegischen Stavanger, gezeigt.

Scroll to Top