Ford: Nutzfahrzeug-Neuheiten

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Eine Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge ist die seriennahe Studie des Ford Transit AWD mit Allradantrieb. Ebenfalls neu ist der Ford Transit CNG mit Erdgasantrieb, der ab September bestellbar ist. Insgesamt ist der Ford Transit nun als Kastenwagen, Kombi, Bus und Pritschenwagen/Fahrgestell verfügbar, mit Front-, Heck- oder künftig auch mit Allradantrieb, indrei Radständen, mit verlängertem Rahmen, in drei Dachhöhen.

Der Ford Transit Connect und der Ford Tourneo Connect kommen, technisch und optisch überarbeitet und um zusätzliche Motor- und Modellvarianten erweitert, im November auf den Markt. Erstmals im Programm ist dann ein 1,8 Liter TDCi-Dieselmotor mit 81 kW (110 PS). Ebenfalls neu sind die Modellvarianten Ford Tourneo Connect LX mit langem Radstand – dieses Fahrzeug ist wahlweise als Fünf- und Achtsitzer bestellbar – sowie das fünfsitzige Freizeit-und Familienfahrzeug Ford Tourneo Connect GLX mit kurzem Radstand und einer Ausstattung auf Pkw-Niveau.

Die auf der IAA vorgestellte Neuauflage des Ford Ranger darf bis zu drei Tonnen an den Haken nehmen, die Nutzlast beträgt eine Tonne. Als Antrieb für die neueGeneration des Ford Ranger kommt ein neu entwickelter 2,5 Liter Vierzylinder-TDCi-Dieselmotor mit 105 kW (143 PS) zum Einsatz, der nach Euro 4 eingestuftist. Die Markteinführung in Deutschland hat Ford für Anfang 2007 geplant.

Scroll to Top