Toyota: Der neue Avensis kommt am 10. Juni

Foto 1
Foto 2

Seine Premiere feiert derzeit der überarbeitete Toyota Avensis auf dem Automobilsalon im spanischen Madrid. Mit umfangreichen Veränderungen steht der Modelljahrgang 2007 ab 10. Juni 2006 bei den Toyota-Händlern, ab Oktober wird zudem ein neues Dieselaggregat mit serienmäßigem Rußpartikelfilter angeboten. Das behutsam modifizierte Design sorgt für ein dynamischeres Gesamtbild ohne den von den Kunden geschätzten, zeitlos hochwertigen Grundcharakter des Fahrzeugs zu verändern – so Toyota. Im Innenraum kommen moderne Materialien und Bedienkomponenten zum Einsatz, dazu neue Ausstattungen und Außenfarben. Der neu entwickelte D-4D-Diesel mit Rußpartikelfilter schöpft aus 2,0 Litern Hubraum 93 kW/126 PS. Er ersetzt den bisher angebotenen 2.0 D-4D mit 85 kW/116 PS. Der 2.2 D-4D mit 110 kW/150 PS wird im Zuge der Modellüberarbeitung aus dem deutschen Verkaufsprogramm gestrichen.

Der Toyota Avensis steht weiterhin in den drei Ausstattungsstufen Avensis, Avensis Sol und Avensis Executive zur Verfügung. Neben dem neuen 2.0-Liter-Diesel bleibt die Topversion 2,2 Liter D-CAT mit 130 kW/177 PS, Rußpartikelfilter und Stickoxid-Reduzierung im Angebot. Beide Diesel werden serienmäßig mit Sechsgang-Handschaltgetriebe ausgeliefert. Darüber hinaus kann der Avensis wahlweise mit drei Benzinaggregaten geordert werden: Der 1.8 VVT-i leistet 85 kW/129 PS, der 2.0 VVT-i entwickelt 108 kW/147 PS und für den 2.4 VVT-i stehen 120 kW/163 PS zu Buche. Während für den 1,8 und den 2,0 Liter zwischen einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder einer Viergang-Automatik gewählt werden kann, wird der 2,4-Liter-Ottomotor ausschließlich mit Fünfgang-Automatik ausgeliefert.

Der Avensis Jahrgang 2007 startet mit einem Grundpreis von 21.400 Euro für die viertürige Limousine mit 1,8-Liter-Benzinmotor. Der neue 2,0 Liter D-4D wird mit Sechsgangschaltgetriebe ab 23.100 Euro angeboten.

Scroll to Top