Seat: Version “FR” komplettiert Leon-Familie

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Nach dem Altea ist der Leon FR das zweite Modell der neuen SEAT Formula Racing (FR) Generation. Neben den Hochleistungs-Aggregaten kennzeichnen Modifikationen an Fahrwerk, Interieur und Außendesign für das klare Profil der neuen Leon-Version

Zur Auswahl stehen der 2.0 TDI mit 125 kW/170 PS und ein neuer 2.0 TFSI mit 147 kW/200 PS. Der neue Motor ist zugleich der leistungsstärkste in der Leon-Baureihe. Beide Motoren werden mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert.

Von außen erkennbar ist der Leon an FR-spezifischen Stoßfängern vorne und hinten, auffallen vorderen Lufteinlässen in Wabenform, verchromtem Doppelendrohr sowie an neuen 18-Zoll-Leichtmetallrädern (Bereifung 225/40 R18). Den Innenraum kennzeichnen ergonomisch gestaltete Sportsitze, dazu weiß unterlegte Instrumente und silbergraue Applikationen in der Mittelkonsole.

Die Serienausstattung des Leon FR umfasst u. a. Front- und Seitenairbags vorne sowie ein Kopfairbag-System für die Vordersitze und die beiden äußeren Sitze hinten, ABS, TCS, ESP, Zwei-Zonen-Klimaanlage mit elektronischer Temperaturregelung, Bordcomputer und ein CD-Radio mit Anschlussmöglichkeit für externe Audio-Geräte.

Als Sonderausstattung verfügbar sind beispielsweise Seitenairbags hinten, ein dynamisches Navigationssystem, Bluetooth-Schnittstelle, Bi-Xenon-Licht mit Kurvenlicht und dynamischer Leuchtweitenregulierung, Regensensor, automatisch abblendbarer Innenrückspiegel und Lichtsensor sowie ein elektrisches Glasschiebedach.

Der Seat Leon FR 2.0 TFSI kostet 23.690 EURO, der Leon FR 2.0 TDI steht mit 24.690 EURO in der Seat-Preisliste. Beide Modelle können ab sofort beim SEAT-Vertragspartner bestellt werden.

Scroll to Top