BMW: Zahlreiche Premieren im neuen 3er Coupé

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Es erweitert die 3er Reihe von BMW, wird aber als eigenständig gestalteter Zweisitzer angeboten. Auch unter der markanten Haube wirbt das neue BMW 3er Coupé mit zahlreichen (Technik)-Premieren um Fans: Komplett neu entwickelt wurde ein Reihensechszylinder Ottomotor mit High Precision Injection und Twin Turbolader sowie Vollaluminium-Kurbelgehäuse und 225 kW/306 PS. Weitere Motoren, die zum Verkaufsstart im September 2006 zur Verfügung stehen werden, sind leisten 200 kW/272 PS, 160 kW/218 PS und 170 kW/231 PS. Alternativ zum Sechsgang-Handschaltgetriebe steht für das BMW 3er Coupé auch eine neue Sechsgang-Automatik zur Verfügung. Erstmals zum Einsatz in einem Coupé kommt hier außerdem – als Alternative zum Heckantrieb – der BMW-Allradantrieb xDrive.

Zu den Besonderheiten der Serienausstattung gehören Bi-Xenon-Leuchten mit Coronaringen. Letztere wurden für den Einsatz als Tagfahrlicht entwickelt und tragen somit der Licht-Pflicht auch bei Tagfahrten in verschiedenen Ländern Rechnung. Ebenfalls serienmäßig sind Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 225/45R17 bestückt sind. Die Reifen verfügen über Notlaufeigenschaften, d. h. mit ihnen können auch bei völligem Druckverlust können noch bis zu 250 Kilometer zurückgelegt werden. Darüber hinaus kontrolliert die Reifen-Pannen-Anzeige (RPA) permanent den Luftdruck und warnt, sobald der Idealwert um mehr als 30 Prozent unterschritten wird.

Ein neu entwickelter Gurtbringer macht das Anschnallen komfortabler. Der Gurt, an der weit hinten liegenden B-Säule angesetzt, wird sowohl dem Fahrer als auch dem Beifahrer angereicht, sobald die Türen geschlossen sind und der bartlose Funkschlüssel in den Aufnahmeschacht rechts neben dem Lenkrad geschoben wurde. Die Funktion des Gurtbringers ist an die Sitzbelegungserkennung gekoppelt. Es sind nur dann beide Gurtbringer aktiv, wenn auch der Beifahrerplatz besetzt ist. Durch eine Komforteinstiegsfunktion der Vordersitze verspricht BMW einen bequemen Einstieg zu den hinteren Sitzplätzen. Der Entriegelungshebel ist oben an der Außenseite der Sitzlehne angebracht.

Scroll to Top