Iveco Daily: ESP für alle Transporter Daily bis 3,5 t

Foto 1

Iveco bietet das Fahrsicherheitssystem ESP 8 in der Transporter-Baureihe Daily jetzt auch für Fahrgestelle, Pritschenwagen und Kipp-Pritschen mit Normal- und Doppelkabine mit maximal 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht als Sonderwunsch an. Bereits seit Anfang 2005 sind die Kastenwagen Iveco Daily in der gleichen Gewichtskategorie mit diesem elektronischen Stabilitätsprogramm erhältlich.

ESP 8 ist die neueste Generation des elektronischen Stabilitätsprogramms. Das System berechnet aus Lenkwinkel und Raddrehzahlen die vom Fahrer beabsichtigte Fahrtrichtung. Aus den Signalen der Sensoren für die Drehraten und die Querbeschleunigung erkennt ESP, ob sich das Fahrzeug in diese Richtung bewegt. Tut es das nicht, greift das System blitzschnell durch das gezielte Abbremsen einzelner Räder ein und zwingt das Fahrzeug so in die gewünschte Richtung. Auch drohende Instabilität sowie Unter- oder Übersteuern werden von System erkannt und sofort durch Einzelradabbremsung sowie Eingreifen in das Motormanagement korrigiert.

ESP 8 umfasst zusätzlich weitere Funktionen, die gemeinsam mit dem ESP ein hochmodernes aktives Sicherheitssystem bilden:

Das Anti-Blockier-System ABS verhindert das Blockieren der Räder beim Bremsen, das Fahrzeug bleibt lenkbar trotz Vollbremsung.

\x07\x09Die Hillholder-Funktion erleichtert das Anfahren an Steigungen, indem es das Fahrzeug ohne Betätigung des Bremspedals maximal drei Sekunden bzw. bis zur Betätigung des Gaspedals am Rückwärtsrollen hindert.

\x07\x09Die elektronische Bremskraftverteilung EBD steuert bei ungleichmäßiger Beladung, nicht voll ausgeladenem oder leerem Fahrzeug den stets optimalen Bremsdruck auf Vorder- und Hinterachse, um ein Blockieren der Antriebsachse zu vermeiden, was zum Schleudern führen könnte.

\x07\x09Die Antriebsschlupfregelung ASR erleichtert das Anfahren und Beschleunigen auf Fahrbahnen mit ungleicher Griffigkeit.

\x07\x09Die Motor-Schleppmomenten-Regelung MSR regelt die Bremswirkung des Motors so, dass bei glatter Straße und Gaswegnehmen die Antriebsräder nicht die Traktion verlieren, was ebenfalls zu Schleudern führen könnte.

\x07\x09Der hydraulische Bremsassistent HBA erkennt eine beabsichtigte Vollbremsung und steuert den vollen Bremsdruck in die Bremsanlage ein.

Scroll to Top