Formel 1: “Das wird eine große Party”

Beitragsbild
Foto 1

Davon hat Fernando Alonso immer geträumt: Nach seinem sensationellen Saisonstart mit drei Siegen in vier Rennen reist der Renault F1-Pilot als souveräner WM-Spitzenreiter zum Grand Prix von Spanien und hofft auf seinen ersten Erfolg bei seinem Heim-Grand-Prix. In der Vergangenheit waren wir auf dieser Strecke immer schnell, sagt der 23-jährige Spanier, deshalb sind wir sehr zuversichtlich. Die Atmosphäre wird fantastisch sein, das wird eine große Party.

Sein Heimrennen auf dem Circuit de Catalunya, mit 115.000 Fans schon seit Wochen ausverkauft, ist für Fernando Alonso nicht nur wegen der erwarteten Volksfeststimmung auf den Tribünen etwas ganz Besonderes. Auch die Erwartungen seiner begeisterten Landsleute sind, nachdem er mit seinem Sieg beim Grand Prix von San Marino den Hattrick geschafft hat, im Formel-1-Tempo in den Himmel geschossen. Diese Erwartungen nicht zu enttäuschen ist für den neuen Titelfavoriten, der in Imola als vielversprechendster Nachwuchsfahrer mit der prestigeträchtigen Lorenzo-Bandini-Trophäe ausgezeichnet wurde, die größte Motivation.

Mit seinem Renault R25 startet der Tabellenführer als klarer Favorit zum fünften Rennen der Saison, die bisher ganz im Zeichen der Equipe Jaune stand. Der Heimvorteil, den Fernando Alonso vor den Toren Barcelonas hat, macht seine Aufgabe allerdings nicht viel leichter. Es wird immer schwieriger, zu gewinnen, denn Ferrari hat aufgeholt, versucht der Lokalmatador die Euphorie in seiner Heimat zu bremsen, was nicht einfach ist nach seiner Galavorstellung in Imola. Wie er Michael Schumacher im spannendsten Rennen der Saison bis zur letzten Runde einen harten Kampf lieferte und alle Angriffe des Weltmeisters erfolgreich abwehrte, werteten viele Experten als sein Meisterstück.

Scroll to Top