Fiat: Sven Hannawald absolviert “Scuola Sportiva”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Auf Einladung des Fernsehsenders RTL hat Sven Hannawald in der Scuola Sportiva, der Sportfahrschule von Alfa Romeo, einen Lehrgang für die Motorsportlizenz absolviert. Der Skiflug-Weltmeister, Olympiasieger mit der Mannschaft und Sieger der Vierschanzentournee absolvierte auf dem Hockenheimring die vorgeschriebenen Prüfungen in Theorie und Praxis, die zur Beantragung des Renn-Führerscheins berechtigen. Als einer der Instruktoren der Scuola Sportiva fungierte Christian Danner, ehemaliger Grand-Prix-Pilot und heute Formel-1-Experte bei RTL. Ich hatte schon immer ein Faible für schnelle Autos. Mich fasziniert das Beherrschen des Wagens bei hoher Geschwindigkeit und das Austesten des Grenzbereichs, erklärte Hannawald.

Der Skistar steuerte beim Fahrtraining auf der Formel-1-Rennstrecke verschiedene Modelle von Alfa Romeo, darunter den 184 kW (250 PS) starken und 250 km/h schnellen Alfa 156 GTA. In einem als so genanntes Skid-Car präpariertem Alfa 166 trainierte der 30-Jährige die richtigen Reaktionen auf ein ausbrechendes Fahrzeugheck.

Scroll to Top