Renault: Neuer Diesel für Laguna

Foto 1
Foto 2

Mit dem 2.2 dCi FAP (Filtre à Particules = FAP) bietet Renault für den Laguna ab sofort ein Diesel-Triebwerk an, das serienmäßig über den Rußpartikelfilter verfügt. Der 102 kW/139 PS starke Vierzylinder mit Turboaufladung und Common-Rail-Direkteinspritzung erfüllt die Euro-4-Schadstoffnorm.

\x09Das 2.2 dCi FAP-Aggregat mobilisiert sein maximales Drehmoment von 320 Nm bei 1.750 1/min. Den Durchschnittsverbrauch des nur mit Sechsgang-Schaltgetriebe lieferbaren Aggregats gibt Renault mit 6,8 Litern Diesel pro 100 Kilometer bei der fünftürigen Ffließheck-Version an.

\x09Der Rußfilter im Laguna 2.2 dCi FAP kommt im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen ohne Additive aus, um die Verbrennungstemperatur der Partikel zu verringern. (Die Zusätze werden bei herkömmlichen Systemen dem Kraftstoff beigemengt und erfordern dabei einen eigenen Tank, Pumpen und Leitungen.) Die Wartungsintervalle für den Laguna 2.2 dCi FAP betragen 15.000 Kilometer bzw. alle zwei Jahre.

Scroll to Top