Subarus sportlichster Impreza

Foto 1
Foto 2

Ganz im Look eines Spitzensportlers kommt der Subaru Impreza RS daher. Das Sondermodell asiert auf dem 92 kW (125 PS) starken Impreza 2.0 GX, den Subaru wahlweise als Limousine oder Fünftürer anbietet.

Serienmäßig verfügt er über aktive Kopfstützen vorne, Front- und Seitenairbags mit integrierten Kopfairbags, ABS, Isofix-Kindersitzbefestigungen, Außentemperaturanzeige, höhenverstellbaren Fahrersitz, elektrische Fensterheber, Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik mit Pollenfilter, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Zusätzlich zur üppigen Serienausstattung besitzt das Sondermodell Impreza RS u. a. einen Heckspoiler mit integriertem Bremslicht (nur bei der Limousine), Sport-Endschalldämpfer und Sportsitze mit besonders sportlichem Design und Seitenairbag.

Der Subaru Impreza RS kostet 20.400 Euro, mit Automatikgetriebe 21.700 Euro, die entsprechenden fünftürigen Versionen 20.700 bzw. 22.100 Euro. Damit ist der Impreza RS zwar 300 Euro teurer als die Basisversion, den tatsächlichen Mehrwert beziffert Subaru indes auf 2.300 Euro, so dass die tatsächliche Ersparnis genau 2.000 Euro beträgt.

Scroll to Top