Ford: 200.000 Focus C-MAX in einem Jahr produziert

Foto 1

Wieder einmal hat das Ford-Werk in Saarlouis seinem Namen als eines der produktivsten Automobilwerke in Europa alle Ehre gemacht. Am heutigen 22. Oktober, lief hier der 200.000 Ford Focus C-MAX vom Band. Während auf den Bändern in Saarlouis schon der brandneue Focus in allen Karosserie-Varianten produziert wird, macht die Kompaktvan-Variante große Stückzahlen auf einer zweiten Produktionslinie. Europaweit wurden seit Produktionsstart vor einem Jahr in 19 Ländern 140.000 C-MAX zugelassen. Damit ist das Fahrzeug auf Rang vier der Zulassungsstatistik in diesem Segment. Wenn wir alle Ansprüche dieser breit gefächerten Zielgruppe erfüllen wollen, müssen wir ein Fahrzeug anbieten, das sich eindeutig von der Mehrzahl seiner Konkurrenten abhebt. Diese Zielsetzung, die wir schon bei der Konzeption vor Augen hatten, haben wir erfüllt. Umso mehr sind wir stolz auf den Erfolg des Ford Focus C-MAX, sagt Albert Lidauer, seit Beginn diesen Monats bei Ford im Vorstand zuständig für die Fertigung.

Im Werk Saarlouis arbeiten 7.000 Mitarbeiter und weitere 1.800 Beschäftigte im benachbarten Zulieferpark. 77 Prozent aller Fahrzeuge aus Saarlouis werden in 80 Länder exportiert, die wichtigsten Märkte sind Großbritannien, Italien und Frankreich.

Scroll to Top