Viano Activity: Ein Mercedes für Beruf und Freizeit

Foto 1

Amerikanischer Stil für den europäischen Markt: Mit der Studie Viano Activity lotet Mercedes-Benz das Interesse an Fahrzeugen aus, die klassische Wege verlassen und auf neuen Routen in die Zukunft fahren. Gleichzeitig verbindet der Viano Activity die unterschiedlichen Automobilkulturen aus Europa und Amerika. Zu sehen ist die Studie erstmals Ende September auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover.

Zu den Besonderheiten des Viano Activity gehören Schiebetüren für die Passagiere im Fond. Dies gilt auch für die Variabilität der Ladefläche: Ist die Gesamtlänge im üblichen Fahrzustand auf die 4,99 m des Viano begrenzt, so streckt ein Ausschub den Viano Activity bei Bedarf auf 5,70 m.

Im Innenraum etwa fallen die vorderen Drehsitze aus dem Rahmen des bisher Bekannten: Sie lassen sich mit den Plätzen im Fond zu einer Vierer-Sitzgruppe einschließlich eines ausklappbaren Tisches arrangieren. Für besonderen Schick stehen – bei aller Betonung des Nützlichkeitsaspekts – unter anderem rote Ledersitze und ein Glasschiebedach.

Den Antrieb des Viano Acitivity besorgt ein V-Benzinmotor mit 170 kW (231 PS).

Scroll to Top