Mercedes CLS: Stuttgarter Melange aus Coupé und Limousine

Foto 1
Foto 2

Unmittelbar vor dem Verkaufstart steht das Modell CLS von Mercedes-Benz. Den Auftakt bilden die zwei Varianten, einmal mit dem leistungsstarken V6-Motor und der Siebengang-Automatik 7G-TRONIC als CLS 350 und das V8-Modell CLS 500.Das Fahrzeugkonzept der neuen CLS-Klasse wird mit einer Synthese von Coupé und Limousine umschrieben. Die eleganten, sportlichen Formen und der souveräne, bequeme Luxus des neuen Fahrzeuges zusammen sollen neue Käuferschichten ansprechen.

Eine ganze Fülle technischer Schmankerl sind im GLS zu finden. Adaptive Frontairbags, Side- und Windowairbags sind schon Standard, dazu kommen eine Menge moderner sogenannter Assistenzsysteme, die das Fahren bequemer, übersichtlicher und sicherer machen sollen. Beim CLS 500 bietet die serienmäßige Luftfederung Airmatic DC und die Vier-Zonen-Klimatisierung Thermotronic den Komfort der S-Klasse.

Der Mercedes Benz CLS 350 kostet ab Werk 54.346 Euro, das Spitzenmodell CLS 500 steht ab Werk für 67.280 Euro bereit.

Scroll to Top