BMW Kidsbike: Ein Fahrrad wächst mit

Foto 1

München. Diese Idee von BMW macht Kindern Spaß und schont Nerven und Geldbeutel der Eltern – ein Fahrrad, das mitwächst. Das Kidsbike könnenKinder ab etwa zwei Jahren als Laufrad benutzen. Haben sie genug vom Laufen und wollen endlich richtig Rad fahren und in die Pedale treten, wird das BMW Kidsbike durch einfaches Montieren der Pedale zum Kinderfahrrad. Damit haben sogar Sechsjährige noch Freude am Fahren.

Schon auf dem Laufrad wird der Gleichgewichtssinn sehr früh und aufnatürliche Art und Weise geschult, außerdem lassen sich Lenken und Bremsen üben. Sobald sich der Nachwuchs sicher genug fühlt, werden Pedale und Kette angebracht, und der höhenverstellbaren Sattel wird hochgeschraubt. Kinder müssen sich nicht an ein neues Gefährt gewöhnen, da sich das patentierte BMW Kidsbike ihren Bedürfnissen anpasst. Der bruchsichere Rahmen ist aus hochwertigem gebürsteten Aluminium gefertigt und in den Farben Rot und Blau erhältlich.
Die geschlossenen Kunststoffpedale sind mit Reflektoren ausgestattet, und die Handbremse ist selbst für die ganz Kleinen einfach zu bedienen. Sind die Pedale montiert, steht dem Biker eine Rückbremse für den kurzen Bremsweg zur Verfügung. Weitere Sicherheitsdetails: eine kindgerechte und einstellbareCantilever Vorderradbremse, kindgerechtes Lenkerdesign, vollgekapselte Kette, Schutzpolster und Lenkanschlag. Klingel und Beleuchtung gehören zur Serien-austattung. Ein DIN-geprüfter Fahrradhelm wird mitgeliefert.

Das BMW Kids Bike inklusive Zubehör ist für 249 Euro bei BMW Händlern und im Internet erhältlich unter: www.bmw-shop.com/lifestyle

Scroll to Top