Limitiert ist nur die Stückzahl

Foto 1
Foto 2

Ford bringt für seinen Ranger Pickup eine limitierte Auflage an den Markt. Unter der Bezeichnung XLT-Limited hat der amerikanische Autobauer hundert exklusive Fahrzeuge für den deutschen Markt vorgesehen. Feine anthrazitgraue Lederpolsterung, ein Lederlenkrad und -schaltknäufe bestimmen im Inneren das Aussehen. Nebelscheinwerfer in den vorderen Stoßfängern und eine Zweifarben-Metallic-Lackierung in den Tönen Manila-Schwarz und Silber, lassen den Pickup von Ford zum Hingucker werden. Die Räder sind in der Sechsspeichen-Optik gestaltet und haben die Dimension 265/70 R 15, eine Chromauflage bieten die Trittstufen, der Frontstoßfänger, der hintere Unterfahrschutz und der Pritschen-Sportbügel.Der Allradantrieb kann bei dem Hecktriebler zugeschaltet werden, mit und ohne Untersetzung. Der Motor bringt 80 kW/109 PS, die zulässige Nutzlast liegt bei einer Tonne. Wer einen der 100 Ford Ranger XLT-Limited haben will, muss beim Ford-Händler 30.160 Euro bezahlen.

Scroll to Top