BMW M – Die Zahlen für 2002

Foto 1

Die M-Abteilung von BMW hat ihren ganz eigenen Ruf. Sportlich hochgerüstete Autos, individuell ausgestattete Fahrzeuge, aber auch Automobile mit Sicherheitsausrüstung sind der Aufschlag dieses Konzernzweiges der Münchner Autobauer. Im vergangenen Jahr lief das Geschäft hervorragend. 24.000 BMW M3 Coupé und Cabriolet sowie 2.400 BMW M5 wurden gebaut. 700 mal wurde das M Coupé und M Roadster auf die Räder gestellt. Damit war 2002 das erfolgreichste Jahr in der 30jährigen Geschichte der BMW-Tochter. 9.000 einzelne Individual-Automobile und 8.600 Fahrzeuge aus Individual-Serien bzw. -Editionen wurden ebenfalls verkauft. Auch 77.000 so genannte Sportpakete für fast alle 3er und 5er Modelle wechselten den Besitzer. Die M-Abteilung ist auch für das beliebte BMW-Fahrer-Training verantwortlich, 15.000 Lernwillige nahmen an den Trainings im Jahre 2002 teil.

Scroll to Top