Renault – “Frühlingserwachen” mit dem neuen Kangoo

Beitragsbild
Foto 1

Wer den Abgang des R4 Kastenwagens schmerzlich miterlebte, wurde mit dem Erscheinen des Kangoo von Renault über den größten Schmerz hinweggetröstet. Der Marktführer im Segment der Freizeitfahrzeuge, so Renault, erlebt nun eine gründliche optische und technische Überarbeitung. Rechtzeitig zu den Tagen der offenen Tür (11./12. April), zum Frühlingserwachen, steht der neue Kleine bei den Händlern. Straffer ist die Frontpartie geworden und mit neuen Klarglas-Scheinwerfern versehen. Die Bremsen wurden verbessert und neue Sitze bekam das Fahrzeug, auch eine effizientere Geräuschdämmung wurde dem Kangoo verordnet. Wer den Kangoo jetzt mit dem 1.6-16V-Triebwerk ordert, kann optional das proaktive Vierstufen-Automatikgetriebe statt der Schaltung bestellen. Auch bei der Innenausstattung hat Renault nachgebessert.

Scroll to Top