Opel – Minivan Meriva soll Verkaufszahlen steigern

Foto 1

Unter dem Begriff FlexSpace-Konzept will Opel auf die ganz besonders flexible Innenraumgestaltung des neuen Minivans Meriva hinweisen. Aus dem Fünfsitzer wird schnell und ohne große Verrenkungen ein Vier-/Drei- oder Zweisitzer mit adäquat wachsendem Gepäckraumvolumen. Wem das dann noch nicht reicht, der kann auch noch die Lehne des Beifahrersitzes umlegen. Die Motorenpalette des Meriva: zwei 1.6-Liter-Benziner mit 64 kW/87 PS oder 74 kW/100 PS (auch erhältlich mit Easytronic-Getriebe) und der 1.8-Liter-Benziner mit 92 kW/125 PS. Im Herbst bietet Opel den 1.7 DTI Turbodiesel mit 55 kW/75 PS und den neuen Common-Rail-Diesel 1.7 CDTI mit 74 kW/100 PS. Alle Motoren erfüllen die steuersparende Abgasnorm Euro 4.
Den Opel Meriva gibt es in den Ausstattungsvarianten Essentia, Enjoy und Cosmo. Alle gängigen Sicherheitseinrichtungen sind beim Opel Meriva an Bord.
Die Einstiegsvariante 1.6-Liter Meriva Essentia kostet 13.995 Euro.

Scroll to Top